Startseite » Berichte » Zwischenbericht Jugend

Zwischenbericht Jugend

Eine neue Runde beginnt, und der SB Bayern 07 ist in der 2. Kreisliga mit dabei. Wir hätten eigentlich auch in der 1.Kreisliga starten dürfen, aber nachdem 3 Große( Anton, Jonas, und Stelian) nicht mehr bei den Jugendlichen spielen dürfen, wollten Martin und ich, den Nachrückern die Möglichkeit geben, sich selber hochzuspielen.

Am 27. 09.2012 starteten die Jungs und Mädchen das erste Spiel, bei uns in der Halle, gegen den TSV Kornburg II. Moritz, Paco, Neele und Emil spielten gut, (wenn auch teilweiße etwas aufgeregt) und fuhren den ersten Sieg ein. Endstand 8:1 für SB Bayern 07.

Schon 2 Tage später am Samstag den 29.09. zu nachtschlafender Zeit um 10 Uhr Morgens erwartete der ESV Flügelrad unsere Mannschaft. Für Emil durfte dieses mal Justin antreten. Es wurde sehr hart um jeden Punkt gekämpft, und nach knapp 2 Std. durften wir Jubeln. Denkbar knapp aber mit 8:6 Spielen gewonnen.

Am 4.10. stand wieder ein Heimspiel auf dem Plan, und außer Moritz und Paco, hatten wir im 2 Paarkreuz unsere 2 Mädels Neele und Alina aufgestellt. Der Gegner war TB Johannis 88. Doch leider kamen sie nur mit 3 Reservespielern. Nach einer guten Stunde hieß es dann erwartungsgemäß 8:0 für uns.

Der 18.10.2012 bescherte uns den TSV Katzwang als Gegner. Nicolas hatte seinen ersten Einsatz, und musste gegen den gegnerischen Einser spielen. Leider musste er den Punkt abgeben, aber gegen den Zweier reichte es dann zu einem knappen Sieg. Moritz, Paco und Neele spielten fehlerfrei, und am Ende hieß es 8:1 für SB Bayern 07.

Am 23.10. stand das Auswärtsspiel gegen SC 04 auf dem Spielplan. In der Aufstellung Nicolas, Paco, Neele und (erster Einsatz) Christoph wollten wir die Siegesserie fortsetzen. Doch ohne Moritz gelangen nur 4 Punkte (2 von Christoph), da der Gegner in Bestaufstellung antrat. Endstand also 8:4 für SC 04. Ich hoffe im Rückspiel ist Moritz wieder dabei, und wir holen uns die Punkte wieder zurück.

Von den noch 4 ausstehenden Spielen der Vorrunde, wird es gegen Mögeldorf, und Mühlhof mit Sicherheit sehr schwer werden, da diese Spiele auch noch Auswärts zu bestreiten sind.

SV 1873 und Großschwarzenlohe sollten als Heimspiel zu den leichtern Spielen zählen.

Allen Spielern und vor allem auch den Fahrern der Auswärtsspielen ein großes Danke für euren Einsatz.

Ein besonderer Dank geht an Martin Teras, meinen Trainerkollegen für sein tolles Engagement.

Allen Spielern ihren Familien und allen SB Bayern 07 Mitgliedern wünsche ich eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013.

Sollten sich noch Mädchen zwischen 8 und 14 Jahren für Tischtennis interessieren (auch gern Anfängerrinnen), einfach während der Schulzeit dienstags oder donnerstags um 17.00 Uhr zum SB Bayern 07 Schwimmbad kommen und in der Turnhalle ein Schnuppertraining machen. Ich freue mich euch begrüßen zu dürfen.

 

Mit sportlichem Gruß,

Helmut

Kommentare nicht möglich.

nach
oben