Startseite » Berichte » Bericht der 1. Herrenmannschaft

Bericht der 1. Herrenmannschaft

In gleicher Besetzung, aber neuer Reihenfolge startete die 1. Mannschaft in die neue Saison. Martin Teras ist ins mittlere Paarkreuz gerutscht, Markus dafür ins hintere Paarkreuz.

Der erste Test vor der Saison ging mit dem Pokalspiel beim TSV Altenfurt 5:1 verloren. Nur Martin Teras konnte den Ehrenpunkt machen.

Dafür lief der Start in der Bezirksliga II Ost ganz gut.

Nach drei Spieltagen stehen wir mit 7:3 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz.

An einem Sonntagmittag begann die Saison beim SV Wettelsheim mit einem deutlichen 9:3 Sieg. Die Umstellung unserer Doppel zahlte sich gleich mit drei Punkten aus. Martin Teras (2), Jürgen Schirl, Jürgen Haas, Martin Mehler und Markus (je 1) sicherten in den Einzeln die Punkte.

Gegen den TV Hilpoltstein III gelang uns ein 9:5. Nach drei Eingangsdoppeln und Einzelsiegen von Jürgen Schirl und Markus (je 2), sowie je einem Sieg von Timo und Jürgen Haas stand der doppelte Punktgewinn fest.

Das Heimspiel gegen den SC O4 Nürnberg endete nach 3 ½ Stunden mit 8:8 unentschieden.

Diesmal konnten wir zu Beginn nur ein Doppel gewinnen. Jürgen Schirl und Jürgen Haas holten in den Einzeln je zwei Siege, Martin Teras und Markus steuerten je einen Sieg bei. Mit dem Gewinn des Schlussdoppels wurde der Punktgewinn sichergestellt.

Beim TV Jahn-Schweinau Nürnberg mussten wir eine heftige 9:3 Niederlage einstecken.

Dabei begann das Spiel mit dem Gewinn von zwei Doppeln ganz gut. Danach konnte aber nur Markus ein Einzel gewinnen. Leider gingen so ziemlich alle knappen Sätze an den Gastgeber. Insgesamt war die Niederlage zu hoch.

Gegen den Wiederaufsteiger SV Rednitzhembach erreichten wir einen 9:7 Sieg. Markus musste verletzungsbedingt passen, dafür wurde die Mannschaft durch Johannes Pommeranz verstärkt.

Nachdem alle drei Doppel an die Gäste gegangen waren, holten Jürgen Schirl und Jürgen Haas je beide Einzel, Timo, Martin Teras, Martin Mehler und Johannes jeweils ein Einzel.

Durch den Gewinn des Schlussdoppels konnten wir beide Punkte zuhause behalten.

Markus

Kommentare nicht möglich.

nach
oben